Hotelmakler Hotels zum Kauf zur Pacht Immobilienbörse Makler Verpachtung Verkauf

Roland Manke Hotelimmobilien, Fachmakler Hotel z. Pacht , Kauf , Hotelmakler u. Auktionator

... historische Korrespondenz * historic / historique correspondence

Hotelmakler Hotels zum Kauf zur Pacht Verpachtung Verkauf Wertermittlung Gutachten


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die von dem Maklerhaus Roland Manke weitergegebenen Informationen basieren ausschließlich auf Angaben des Anbieters für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden kann.

Die Nachweise sind freibleibend. Insbesondere kann das Maklerhaus Roland Manke keine Gewähr für die Erreichung der wirtschaftlichen und/oder steuerlichen Ziele übernehmen.

Zwischenzeitlicher Verkauf, Vermietung und/oder Verpachtung bleiben vorbehalten.

Die Vermittlung erfolgt grundsätzlich im Alleinauftrag. Auktionen unterliegen jeweils gesonderten Bedingungen.

Das Angebot gilt als zuerst nachgewiesenes und dem Interessenten unbekanntes Angebot, insofern der Empfänger nicht schriftlich unter Benennung des Voranbieters binnen 3 Werktagen widerspricht. Der Abruf der Seiten im Internet gilt als Objektnachweis.

Eine entgeltliche Tätigkeit für beide Vertragsparteien ist dem Maklerhaus Roland Manke gestattet.

Die angegebenen Provisionssätze sind sofort bei Abschluss eines Kauf-, Miet- oder sonstigen Vertrages durch erbrachte/n Nachweis/Vermittlung oder Mitursächlichkeit fällig. Vertriebskostenzuschüsse oder andere Vorkosten fallen nicht an. Die jeweilige Regelung gilt auch dann, wenn aus wirtschaftlich gebotenen Gründen, andere als ursprünglich vereinbarte Kauf- Miet- und/oder Pachterlöse erzielt werden. Das Maklerhaus Roland Manke hat die Maklerprovision auch dann verdient, wenn der Abschluss des Vertrages zu einem späteren Zeitpunkt und/oder unbeschadet eines Entgelts von der Gegenseite zu anderen Bedingungen erfolgt:

1. Verkauf, auch Mietkauf oder Teilverkauf von Grundbesitz, berechnet von dem erzielten Gesamtkaufpreis, d.h. von allen dem Käufer versprochenen Leistungen: vom Verkäufer 4,5% zzgl. ges. MwSt. (* z. Zt. 19% MwSt./USt.)

2. Verkauf, auch Mietkauf oder Teilverkauf von Unternehmen oder Beteiligungen an Unternehmen, berechnet vom Vertragswert: vom Verkäufer 4,5% zzgl. ges. MwSt. *

3. Erbbaurecht berechnet nach dem Erbbauzins für die gesamte Vertragslaufzeit: a) im Falle der Bestellung eines Erbbaurechts: vom Grundstückseigentümer und Erbbauberechtigten je 2,5% zzgl. ges. MwSt.*, b) im Falle des Verkaufs eines Erbbaurechts nach dem Kaufpreis: vom Verkäufer und Käufer je 2,5% zzgl. ges. MwSt.*

4. Vorkaufsrecht (auch bei Ausübung einer Kauf-/Pacht Option) berechnet vom Gesamtkaufpreis des Grundstückes oder Objekts: vom Berechtigten 1,5% zzgl. ges. MwSt.*

5. Vermietung oder Verpachtung: vom Vermieter/Verpächter und/oder Mieter/Pächter, je nach Vereinbarung, (Bemessungsbasis ist der Mittelwert des vertraglich vereinbarten Miet-/Pachtzinses, nachfolgend als Miete oder Pacht bezeichnet, der ersten drei Jahre):

5 a. bei Verträgen unter 5 Jahren Dauer und bei unbefristeten Verträgen: zwei Nettomonatsmieten zzgl. MwSt.*; wird Umsatzmiete/pacht vereinbart und/oder bei sog. Managementverträgen oder vergleichbaren Konstruktionen, berechnet sich die Maklerprovision nach der alternativ/ursprünglich geforderten Miete/Pacht.

5 b. bei einer Vertragsdauer von 5 Jahren und mehr: 3,5% zzgl. MwSt.* des auf die Gesamtlaufzeit des Vertrages entfallenden Mietzinses, höchstens jedoch aus der 10-Jahres-Mietsumme, mind. jedoch drei Nettomonatsmieten zzgl. MwSt.*; wird Umsatzmiete/pacht vereinbart und/oder bei sog. Managementverträgen oder vergleichbaren Konstruktionen, berechnet sich die Maklerprovision nach der alternativ/ursprünglich geforderten Miete/Pacht.

5 c. Vormietrecht und Optionsrecht, unabhängig von der vereinbarten Dauer: vom Berechtigten 1,6 Nettomonatsmieten zzgl. ges. MwSt. *

Abweichende Regelungen sind möglich.

Vertriebskostenzuschüsse oder andere Vorkosten fallen nicht an und werden grundsätzlich auch nicht erwartet!

Die Parteien haften gemeinschaftlich und verpflichten sich, unmittelbar und unaufgefordert das Zustandekommen eines Vertrags sowie dessen Inhalt mitzuteilen.

Das Angebot des Maklerhauses Roland Manke ist nur für den Empfänger bestimmt. Bei der Weitergabe des Angebotes an Dritte ohne schriftliche Zustimmung haften Empfänger und Weitergeber gemeinschaftlich für alle Schäden die das Maklerhaus Roland Manke entstehen.

Sollten Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder lückenhaft sein, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen davon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, an Stelle der unwirksamen oder unvollständigen Regelung eine solche zu vereinbaren, die der mit diesem Vertrag beabsichtigten Regelung möglichst nahe kommt. Soweit dieser Vertrag keine Regelungen trifft, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen können u.a. auf Grund gesetzlicher Vorgaben von Zeit zu Zeit eine Änderung erfahren. Gültig ist immer die letzte, aktualisierte und hier veröffentlichte Version. Letztes Aktualisierungsdatum: 2. Mai 2015.

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des HGB und ausländischen Vertragspartnern sowie gegenüber juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist Kiel.


Roland Manke ®

Roland F.W. Manke, Hotelkaufmann, Dipl.- Betriebswirt / Staatl. gepr. Betriebswirt (Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe), zert. Fachmakler für Hotelimmobilien,

Wirtschaftsmediator IHK  (Mediationsstelle für Wirtschaftskonflikte, HK Hamburg)

Vereinigung zertifizierter* Wirtschaftsmediatoren IHK e.V. (VzWM e.V. Frankfurt/M.)

 *Vorgaben gem. ZMediatAusbV (zertifizierter Mediator) erfüllt und nachgewiesen (IHK)

Dänischenhagener Straße 13, D-24229 Strande, Telefon 04349 - 913113 / Telefax 04349 - 913442

http://www.manke.de  und www.hotelmakler.com / www.hotelimmobilien.com

E-Mail: info@ manke.de

Erlaubnis gem. § 34 b/c der Gewerbeordnung erteilt durch das Wirtschafts- u. Ordnungsamt der Freien und Hansestadt Hamburg (B/WI 73.10-1 vom 2. März 1995)

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung HV 28633519.2-272 vom 26.06.1998 Victoria Versicherungs AG

Beaufsichtigende Behörde: Amt Dänischenhagen, 24229 Dänischenhagen

Finanzamt Rendsburg-Eckernförde, 24768 Rendsburg

Logo und Marke ges. geschützt DPA 30672038.8


Ergänzende Hinweise

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann das Maklerhaus Roland Manke keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Die Nutzung der Website ist grundsätzlich möglich, ohne sich registrieren zu lassen. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie von dem Nutzer ausdrücklich und willentlich überlassen werden. Diese Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Die Urheberrechte der hier veröffentlichten Fotos liegen, sofern in Einzelfällen nicht anders ausgewiesen, bei Roland Manke Hotelimmobilien.

Zugriffe und Abrufe einer auf der Homepage hinterlegten Datei können protokolliert werden. Die Speicherung dient statistischen Zwecken. Protokolliert werden ggf. Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über den erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert.

Personenbezogene Daten werden erfasst, wenn diese Angaben freiwillig im Rahmen einer Anfrage oder eines Auftrages erfolgen. Diese überlassenen Daten dienen der Bearbeitung dieser Anfragen oder/und hieraus resultierenden Aufträge sowie der technische Administration. Diese Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zum Zwecke einer Auftrags- oder Vertragsabwicklung erforderlich ist.

Finanz- und Immobilienmakler u.a. sind gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 10 GwG (Geldwäschegesetz) angehalten, ihre Kunden zu identifizieren und zu überprüfen.

In § 16a (Pflichtangaben in Immobilienanzeigen) regelt die EnEV 2014 welche Kennwerte aus dem Energieausweis veröffentlicht werden. Für die Einhaltung der Pflicht ist der Verkäufer oder Vermieter verantwortlich. Das Maklerhaus Roland Manke kann für fehlende Angaben nicht haftbar gemacht werden.

Gem.  Fernabsatzvertrag  § 312 b Abs. 1 S. 1 BGB haben Verbraucher im Sinne des Gesetzes ggf. das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen Vertrag zu widerrufen. Die Widerruffrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Soll das Maklerhaus Roland Manke vorher tätig werden, verzichten Sie auf dieses Recht. Ebenfalls für Verbraucher (s.o.) stellt gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO die Europäische Kommission eine Plattform ggf. zur Online-Streitbeilegung (OS) unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ bereit.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, übermitteln Sie bitte eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Es wird garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden vollumfänglich zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreicht. 


 

Angebote | Aktuelles | Bewertungen | Finanzierungen |  Impressum | Mediation | Referenzen

bei unvollständiger Seitendarstellung hier klicken

during incomplete representation click here * lors d'une représentation incomplète cliqueter ici

.

.

02. Mai 2015    Hotelimmobilien Roland Manke Hotelmakler AGB